Merkur rückläufig (Oktober 2013)

Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.

(Johann Wolfgang Goethe)

Im Oktober wird Merkur wieder rückläufig und es bietet sich uns die Gelegenheit all jene Dinge einer vertieften Prüfung zu unterziehen, die mit Kommunikation, Handel und Verkehr zu tun haben. Nachdem Merkur 2013 ausschließlich in den drei Wasserzeichen Fische, Krebs und Skorpion rückläufig ist, geht es vor allem darum, unsere seelischen Prozesse zu beleuchten.

Im Skorpion gilt es, jene Bereiche zu überprüfen, in denen wir uns verbindlich auf etwas (einen Menschen, eine Sache) eingelassen haben. Vielleicht sind Dinge in den letzten Wochen und Monaten ungesagt geblieben oder wir haben Teilbereiche bewusst oder unbewusst aus der Kommunikation ausgespart. Jetzt ist die Gelegenheit, diese Dinge an die Oberfläche zu holen, auszusprechen oder erneut zu prüfen.

In der Zeit von Merkurs Rückläufigkeit kommt es immer wieder vor, dass die Kommunikation sich etwas schwierig gestaltet, Geschäftspartner wichtige Rückrufe vergessen, Briefe nicht ankommen, Rechnungen übersehen werden und ganz allgemein mehr Missverständnisse auftreten als sonst. Deshalb ist diese Zeitperiode gut dazu geeignet, Bestehendes zu prüfen und weniger gut, um neue Verbindlichkeiten und Verträge einzugehen.

Merkur wird regelmäßig etwa alle 4 Monate rückläufig. Das bedeutet, dass er sich von der Erde aus gesehen im Tierkreis scheinbar rückwärts bewegt. Das hat nicht etwa damit zu tun, dass der Planet Merkur selbst seine Richtung ändern würde, was astronomisch unmöglich ist. Vielmehr ist es so, dass die Erde sich relativ zu Merkur schneller bewegt, ähnlich einem Auto, das mit 130 km/h an einem Auto mit 100 km/h vorbeifährt.

Die nächste Rückläufigkeit Merkurs beginnt am 21.10.2013 und endet am 10.11.2013 im Zeichen Skorpion.

Daten der nächsten Rückläufigkeit Merkurs

  • 1.10.2013: Merkur überquert 2°30‘ Skorpion
  • 21.10.2013: Merkur wird rückläufig auf 18°22‘ Skorpion
  • 10.11.2013: Merkur wird direktläufig auf 2°30‘ Skorpion
  • 27.11.2013: Merkur überquert letztmalig 18°22‘ Skorpion

Merkur wird also den ganzen Bereich von 2°30‘ Skorpion bis 18°22‘ Skorpion insgesamt drei Mal durchqueren, einmal direktläufig bis 21.10., dann rückläufig bis 10.11. und schließlich noch einmal direktläufig von 10.11. bis 27.11.2013. Damit befindet sich Merkur von 1.10. bis 27.11.2013 in seiner Rückläufigkeitsschlaufe.

Viele Ereignisse in der Zeit von 1.10. bis 27.11.2013., ganz besonders aber zwischen 21.10. und 10.11.2013, haben daher vorläufigen Charakter. In dieser ganzen Zeitperiode ist es nicht ratsam, wichtige Verträge zu unterzeichnen oder verbindliche Vereinbarungen (alles Merkur-Entsprechungen) einzugehen. Jedenfalls aber ist es empfehlenswert in allen Dingen, die die Kommunikation und den Handel betreffen, lieber mehrmals nachzuprüfen, bevor Sie verbindliche Vereinbarungen eingehen. Unter Umständen kann diese Zeitperiode auch hervorragend dazu genutzt werden, wichtige Verträge und Übereinkünfte noch einmal einer vertieften Prüfung zu unterziehen und Fehler, die sich möglicherweise eingeschlichen haben, auszumerzen.

Zeitperiode von Merkurs Rückläufigkeit

Schon ab Ende September wird das Uranus-Pluto-Quadrat wieder ausgelöst, diesmal von der Sonne (27.9. bis 9.10.2013 bei 5 Grad Orbis). Ein exaktes Quadrat mit Pluto bildet die Sonne am 2.10., eine exakte Opposition mit Uranus am 3.10.2013. Auch der Neumond vom 5.10. bildet immer noch eine sehr genaue Opposition mit Uranus und ein Quadrat mit Pluto.

Uranus und Pluto selbst stehen inzwischen wieder recht genau im Quadrat zueinander. Sie erreichen am 1.11.2013 das vierte von sieben exakten Quadraten im Zeitraum von 2012 bis 2015.

Merkur selbst tritt am 29.9. in das Zeichen Skorpion ein, wo er bis 5.12.2013 bleiben wird. Merkur als der Kommunikator, Botschafter und Beobachter im Tierkreis, legt im Skorpion eine gewisse Kompromisslosigkeit an den Tag. Worte dürften in dieser Zeitperiode schärfer und prägnanter sein als sonst. Aufgrund der Rückläufigkeit Merkurs könnten uns auch Worte entgleiten, die wir hinterher bereuen. Mit anderen Worten, unsere Kommunikation könnte sich verletzender gestalten als sonst. Gleichzeitig bietet Merkurs Stellung im Skorpion aber auch die Möglichkeit, dass wir zum Kern der Wahrheit vordringen und Dinge aufs Tapet bringen, die lange unausgesprochen waren. Unter Umständen kann das in Gemeinschaften sogar eine gewisse Erleichterung auslösen, nach dem Motto „endlich sagt jemand einmal, was wirklich Sache ist und redet nicht um den heißen Brei herum“.

Sofort nach Eintritt in das Zeichen Skorpion bildet Merkur ein Trigon mit Neptun, womit ein Bedürfnis entstehen könnte, sich von den irdischen, materiellen Dingen zu lösen und nach Höherem, Heiligem zu streben. Die Träume und Phantasien, die er durch diese Berührung mit Neptun aufnimmt, werden schon wenige Tage später strukturiert, geklärt und auf verantwortungsbewusste Weise umgesetzt, wenn Merkur auf Saturn trifft (am 8.10., 29.10. und 26.11.2013).

Neumond Oktober 2013

Abb. 1. Neumond, 5.10.2013, 0:35 UT

Eine besondere Konstellation ist jedoch der Neumond vom 5.10.2013. Er findet um 2:35 Uhr MEZ/S statt und zwar in Opposition mit Uranus, im Quadrat mit Pluto und im Quadrat mit Lilith. Damit liefert der Neumond uns einen Vorgeschmack auf das große Quadrat von Uranus, Pluto, Jupiter und Mars um die Jahreswende 2013/14 und in weiterer Folge mit Abschwächungen (Mars bewegt sich zwischenzeitlich aus dem Orbis eines Quadrats heraus) bis Anfang Juli 2014.

Der Dispositor (=Zeichenherrscher) dieses Neumonds ist die Venus, die wie Merkur, Saturn und der nördliche Mondknoten im Skorpion steht. Damit dürften wir tiefgreifende Wandlungsprozesse in allen Bereichen erleben, in denen es um Beziehungen geht. Auf der mundanastrologischen Ebene betrifft dies natürlich auch internationale Beziehungen.

Venus steht außerdem im Quadrat mit Mars und der Dispositor von Venus, Pluto, steht ebenfalls im Quadrat mit dem Neumond. Damit erleben wir um den Neumond eine sehr spannungsgeladene Zeit, unter Umständen heftige Konflikte und wahrscheinlich auch Schlagzeilen im Zusammenhang mit mächtigen Frauen und Männern (Pluto Opposition Lilith, beide im Quadrat mit dem Neumond). Die Konstellationen haben auch mit Machtspielen und politischen Erpressungsversuchen zu tun, wie etwa Claude Weiss in einem aktuellen Artikel schreibt.

Ausgegrenzte Personengruppen und Zukurzgekommene dürften sich an manchen Orten sehr deutlich zu Wort melden (Lilith und Chiron beide im Trigon mit Saturn, Merkur und aufsteigendem Mondknoten). Möglicherweise geschieht dies im Zusammenhang mit neuen Finanz- und Börsenskandalen oder der Aufdeckung der Gier einiger Weniger. Ganz wörtlich verstanden könnten wir auch die Prognose wagen, dass der Boden (Stier), auf dem wir stehen, weit weniger stabil ist, als wir vermutet hatten. Womit auch Erdbeben, Murenabgänge und Vulkanausbrüche theoretisch denkbar wären.

Neumondeklipse November 2013

Abb. 2. Neumondeklipse 3.11.2013, 12:50 UT

Den Höhepunkt der nächsten Wochen bildet jedoch zweifellos die Sonnenfinsternis vom 3.11.2013, 13:51 Uhr MEZ. Um diesen Tag stehen Sonne, Mond, rückläufiger Merkur, Saturn und nördlicher (aufsteigender) Mondknoten alle im Bereich 7° bis 14° Skorpion. Damit werden wir gleichsam in die Veränderung gezwungen. Beständigkeit, Besitz und materielles Denken werden maximal herausgefordert. Dazu kommt noch, dass der Dispositor dieser Finsternis, Pluto, am 1.11.2013 neuerlich ein exaktes Quadrat mit Uranus bildet. Es ist dies das vierte exakte Quadrat von insgesamt sieben im Zeitraum 2012 bis 2015.

Ich werde mich bemühen, sowohl über das vierte exakte Uranus-Pluto-Quadrat als auch über die Sonnenfinsternis vom 3.11. hier noch ausführlicher zu schreiben.

2 thoughts on “Merkur rückläufig (Oktober 2013)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s