Mythologie

Mars im Steinbock

Am 16. Februar tritt Mars, als Letzter der Schnellläufer, in den Steinbock und löst dort wichtige Konstellationen aus. Mars ist im Steinbock erhöht, kann sich in diesem Tierkreiszeichen also besonders gut entfalten. Bis zum 30. März, dem Zeitpunkt, wenn Mars…

Saturn in Steinbock

Steinbock-Zeit

Es ist so bequem, unmündig zu sein. Habe ich ein Buch, das für mich Verstand hat, einen Seelsorger, der für mich ein Gewissen hat, einen Arzt, der für mich Diät beurteilt, und so weiter, so brauche ich mich ja nicht…

Lilith kritisch betrachtet

Lilith ist in der Astrologie ein sehr junger Faktor. Im deutschsprachigen Raum wird er erst seit 1985/1990 ins Horoskop mit eingezeichnet. Als erdfernster Punkt der Mondumlaufbahn ist sie kein Himmelskörper, sondern ein errechneter (sensitiver) Punkt. Dementsprechend kommt Lilith eher ein…

Symbolfoto Wissenschaft

Wahrheit jenseits von Rationalität

Wir leben in einer Welt, die zunehmend nur noch Rationalität und Kausalität akzeptiert. Das analoge Denken in Bildern wird lächerlich gemacht und als unhaltbar verteufelt. Für Johannes Kepler, den Physiker, auf den sich heutige Rationalisten gerne berufen, war der Analogieschluss…

Uranus und Pluto

Uranus und Pluto gehören zu den „gefürchteten“ Planeten in der Astrologie. Beide stehen für Unruhe, Revolution, Begegnung mit Schattenthemen und ganz allgemein eher schwierige Erfahrungen. Schon die Entdeckung dieser beiden Planeten koinzidierte mit Revolution, Gewalt und epochalen Umwälzungen. So wurde…

Neptun in Fische (2011 bis 2026)

Eine Puppe aus Salz reiste tausende von Meilen über Land, bis sie schließlich ans Meer kam. Sie war fasziniert von dieser seltsamen, sich bewegenden Wassermasse, die ganz anders war als alles, was sie bisher gesehen hatte. „Wer bist du?“, fragte…