Über diesen Blog

Dieser Blog beschäftigt sich mit Themen aus den Bereichen Astrologie, Psychologie und Spiritualität, wobei mich vor allem die Überschneidungsbereiche interessieren. Also zum Beispiel die Frage, was die Astrologie von der wissenschaftlichen Psychologie lernen kann, wo die Astrologie mit ihren Begrifflichkeiten unter Umständen die Psychologie befruchten kann und inwiefern sich alle drei genannten Bereiche vor allem mit Erkenntnis des Menschen und der Welt befassen.

Die Seiten dieses Blogs sollen in erster Linie informieren, interessieren und inspirieren. Die Inhalte geben meine persönlichen Eindrücke, Gedanken und Ideen wieder. Verweise auf Inhalte anderer Autoren sind stets ausdrücklich gekennzeichnet. Soweit es die Astrologie betrifft, beschäftige ich mich in diesem Blog fast ausschließlich mit Mundanastrologie und eher selten mit individueller Astrologie (Radix Deutung).

Persönlich betrachte ich mich als Suchenden und Lernenden und so sind auch die Inhalte dieses Blogs nicht als fertige und endgültige Antworten und Wahrheiten zu verstehen, sondern als work in progress. Mitunter will es mir scheinen, dass ich im Schreiben eines Artikels mehr über die Astrologie und auch über mich selbst lerne, als ich das durch passive Rezeption könnte.

hofastro

hofastro ist ein Kompositum (=zusammengesetztes Wort) aus meinem Familiennamen Hofbauer und dem Wort Astrologie.

Astrologie

Astrologisch befasse ich mich mit der modernen psychologisch orientierte Astrologie, wobei ich auch spirituellen und humanistischen Ansätzen viel Raum gebe.

Psychologie

Der psychologische Teil meiner Artikel entspringt meinem abgeschlossenen Studium der Psychologie sowie meiner beruflichen Tätigkeit als Psychotherapeut und Klinischer Psychologe.

Spiritualität

Spiritualität meint für mich die Beschäftigung und kritische Auseinandersetzung mit uralten Menschheitsfragen. Wer sind wir? Wohin gehen wir? Was ist unser Potenzial? Mir geht es in erster Linie um Erkenntnis und ich erhebe keinesfalls den Anspruch, endgültige Antworten zu haben.

Spiritualität bedeutet für mich NICHT die Beschäftigung mit esoterischen Themen wie Kartenlegen, Pendeln, Hellsehen oder dergleichen. Diese Dinge mögen ihre Berechtigung haben, mit Spiritualität in meinem Verständnis haben sie jedoch nichts zu tun. Wenn überhaupt dann eher mit Okkultismus/Spiritismus.

Einladung

Falls Ihnen gefällt, was Sie hier gelesen haben, freue ich mich, wenn Sie einen Kommentar hinterlassen und mich weiterempfehlen. Ich behalte mir jedoch vor, Blog-Kommentare zu löschen, falls diese beleidigend, rassistisch oder unsachlich sind oder in keinerlei Zusammenhang mit dem Artikel stehen.